Keine 20 Meter von der bestehenden Brücke führt ein schmaler Steg zu einigen überdachten Bänken, deren Ausblick bloß über den kleinen Teich zu einer Bank unter Birken oder ins Gebüsch reicht. Der einzige Zweck dieser Einrichtung ist abgeschiedene Ruhe, und davon gibt es reichlich. Sollte Ihr Weg je nach Wiesfleck führen, empfehlen wir dieses Plätzchen für die Mittagspause während der Monate ohne „R”. 

Klient
Pro bono
Aufgabe
360° Fotografie
Produktionsjahr
2020-09
Auftragsart
Virtueller Rundgang
Die Aufgabe

In kleinen Ansiedlungen liegt der Schwerpunkt der Ausgestaltung des öffentlichen Raums meist näher an der Zweckmäßigkeit. Die Verspieltheit urbaner Siedlungsräume wird durch Möglichkeiten ersetzt, der Stil dem Wirken nachgeordnet. Eine interessante Ausnahme von der Regel stellt die Oase am Teich in Wiesfleck dar.

Die Umsetzung

Wasser und Landschaft und Steg, das sind die klassischen Zutaten für einen attraktiven Ort, der auch Maler und Poeten anzieht. In Wiesfleck stellt der Teich eine gut verborgene Attraktion dar, die kaum ein Ortsfremder je finden wird. Der Vorteil dieser Verborgenheit liegt im Raum zur Entspannung, der praktisch immer auch ohne Reservierung vorhanden ist.

Das Ergebnis

Nur ein bis drei kräftige Steinwürfe entfernt von unserem Atelier, bot sich das Ensemble am Wasser für einen virtuellen Rundgang an. Von der sommerlichen Hitze an der Nock des Stegs bis zur erfrischende Kühle mit einem Blick auf den Steg über den Bach geht es hier in zwei virtuellen Schritten, die wir gerne zeigen.